Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < News / Aktuelles : Die Musikum-Singschule -
Das klingende und singende Klassenzimmer
News
Die Musikum-Singschule -
Das klingende und singende Klassenzimmer
Die Freude am Singen und Musizieren - Eine Fachgruppe in stetiger Bewegung am Weg zu neuen Bereichen
Am Samstag, 28. März 2020 um 11:00 Uhr, findet heuer wieder ein Singschultag im Großen Saal des Mozarteum statt. Bunt und unterhaltsam gestalten die Kinder aller Singschulen des Musikum ein Gemeinschaftskonzert zum Thema „Kinder einer Erde“. 200 Kinder aus zehn Singschulen kommen zusammen, um bei diesem Konzert auf der Bühne zu sein und diesen feierlichen Rahmen gemeinsam singend zu erleben! Alle Freunde des Singens sind herzlich willkommen!
Unsere Gesellschaft ist in starkem Wandel. Als Folge der veränderten Situation der Kinder durch Ganztagsschule, übergroßes Freizeitangebot und leider oft wackelnde Stabilität in der Familie, wird die Möglichkeit, in das Kraftfeld der Musik einzutauchen, immer wichtiger. An erster Stelle steht das lustvolle Singen als Förderung und Unterstützung der Persönlichkeitsbildung heranwachsender Kinder. Der befreite Umgang mit dem „ Instrument Stimme“ ist Basis für unendlich viele wertvolle Aspekte: Das Bewusstsein für einen vertieften und freudvollen Umgang mit dem eigenen Körper, Körperhaltung, Atem und Stimme sowie dem individuellen emotionalen Ausdruck wird geweckt. Singen gibt den oft übermüdeten, überreizten, unter- oder überforderten und oft alleingelassenen Kindern das innere Feuer der Lebendigkeit und Begeisterung zurück. Singen verbessert auf spielerische Weise Sprachbildung, Wortschatz, Wachheit, Präsenz und Selbstausdruck. Aber auch die soziale Fähigkeit, auf ein „Du“ im Hören und Zuhören zu reagieren, wird verstärkt entwickelt. Sich dabei auch noch innerhalb einer Gemeinschaft mit anderen verbunden zu fühlen, ist ein kostbarer Schatz, den man jedem einzelnen Kind nur wünschen kann.

Zur Verbreitung und Umsetzung, um das aktive Musizieren und tägliche Singen im Klassenunterricht als Selbstverständlichkeit zu verankern, wurde heuer wieder ein neues Projekt ins Leben gerufen: Das „Klingende Klassenzimmer“.

Die bisherige „Musikvolksschule“ wurde umgewandelt in eine Art (an den Kriterien wird im Ministerium noch gearbeitet) „Volksschule mit musikalischem Schwerpunkt“, in der neben den Lehrinhalten besonders freudvolle Erfahrungen beim Singen und aktiven Musizieren mit Instrumenten geweckt und vertieft werden. Organisiert wird dieses neu ins Leben gerufene Modell von der Bildungsdirektion Salzburg in fachlich-inhaltlicher Zusammenarbeit mit dem Musikum und der Pädagogischen Hochschule Stefan Zweig Salzburg. Viele neue Lehrpersonen wurden am Musikum eingestellt, die in Schulkooperationen mit den Volksschulen tätig sind, um die wesensbildende Kraft der Musik auf professionellem Niveau zu vermitteln. Ziel ist es, interessierten Volksschul-Lehrkräften eine vertiefte zweijährige Ausbildung in Form von aufbauenden Modulen für den Umgang mit Musik zu ermöglichen.

Das „Singende Klassenzimmer“ ist ein weiteres Projekt der Umsetzung auf diesem Weg, das von der Volkskultur, dem Chorverband, der Bildungsdirektion und dem Musikum organisiert wird. Dabei melden sich Volksschul-Pädagog/innen mit ihrer Klasse und verpflichten sich freiwillig zu:
- 10 Minuten täglichem Singen in der Volksschul-Klasse
- 1 öffentlichen Auftritt z.B beim Schulfest, Gottesdienst etc.
- 1 Weiterbildung zum Thema „Singen in der Schulklasse“

Das Singende Klassenzimmer wurde inzwischen von den Bezirksblättern in Salzburg mit dem Regionalitätspreis ausgezeichnet.

Große Singfeste und Zertifikate helfen, dass möglichst alle Schulen sich auf den Weg zu einer „Singenden Schule“ machen. Unterstützt werden sie dabei von den sogenannten „Singprofis“ in Form von Coachings vor Ort. Singprofis sind Musikpädagog/innen, die – individuell an die Bedürfnisse und Wünsche der Volksschul-Lehrkräfte angepasst – deren Arbeit mit Tipps und Tricks unterstützen. https://www.bildung-sbg.gv.at/lsr/singendes_klassenzimmer/downloads/folder

Mögen wir möglichst viele Kinder erreichen und ihnen den Weg zu einer singenden Seele eröffnen! Denn: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum! Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ Friedrich Nietzsche
17.02.2020 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden