Home < Kontakt < Fachgruppen < Tasteninstrumente < Klavier spielen
Kontakt
> Klavier spielen
Einstiegsalter:
Das Klavier eignet sich für jedes Alter ab ungefähr 6 Jahren. Bei entsprechender Eignung ist auch ein früherer Beginn möglich.
Klavier spielen

Musik machen und besonders das Klavierspielen fördert die Konzentrationsfähigkeit, schult die Motorik der Kinder, trainiert das abstrakte Denkvermögen und beflügelt nicht zuletzt die kindliche Phantasie. Klavierspielen stärkt darüber hinaus das Selbstbewusstsein und erhöht die emotionale Stabilität des Kindes.

Instrument: Einer der wichtigsten Punkte beim Beginn des Klavierunterrichts ist die Suche nach einem geeigneten Instrument. Bei den verschiedenen Fachhändlern finden Sie Klaviere je nach Modell zum Kaufpreis ab ca. 3000.

Gerade zu Beginn kann man sich aber auch für Mietkauf bzw. Miete (Angebote beim Fachhändler ab ca. 36 / Monat) entscheiden.

Sollten Sie ein gebrauchtes Klavier in Erwägung ziehen, empfehlen wir die Beratung durch einen Fachmann bzw. Ihre/n zukünftige/n LehrerIn.

Elektronische Instrumente sind für den Klavierunterricht nicht zu empfehlen. Ihre Anschlagsmechanik unterscheidet sich wesentlich von der des Klaviers, dadurch werden sich Tonerzeugung, Spielgefühl und Klangerlebnis bei Ihrem Kind von Anfang an nicht optimal entwickeln können. Die Verwendung eines Digitalpianos kann unter bestimmten Bedingungen nur in Absprache mit Ihrem Lehrer erfolgen.

Sollte Ihr Kind den Wunsch haben Keyboard zu lernen, gibt es dafür am Musikum Salzburg ein eigenes Fach mit speziell dafür geschulten LehrerInnen.

Üben: Planen Sie von Anfang an genügend Zeit zum Üben ein, die besten Fortschritte erzielt Ihr Kind indem es täglich übt. Zeigen Sie ein freundliches Interesse am Musizieren Ihres Kindes. Hören Sie ab und zu beim Üben zu und besuchen Sie auf jeden Fall seine Konzerte.

Klavierunterricht am Musikum findet unter ganzheitlichen Aspekten statt. Ihr Kind wird in den entsprechenden Ausbildungsstufen zusätzlich zum Instrumentalunterricht Ergänzungsfächer (wie z.B. Theorie, Ensemblespiel, Tanz usw.) besuchen.

Auftritte bei Vorspielabenden und anderen Veranstaltungen sowie Übertrittsprüfungen sind Bestandteil des Unterrichts.

Das Klavier ist ein sehr vielseitiges Instrument. Es hat seinen Platz beim Solospiel ebenso wie in der Kammermusik, in der Liedbegleitung, bei Bands und Jazzformationen. Hier bieten sich am Musikum Salzburg die besten Voraussetzungen, um Ihr Kind in allen Bereichen zu fördern.

Beratung: Ihr Klavierlehrer ist bei allen Fragen, bei Beratungsbedarf und möglichen Problemen Ihr erster Ansprechpartner.

22.06.2017 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden