Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < Weiterbildung / Angebot < Selbstmanagement – Selbstfürsorge
Weiterbildung
DO, 17.09.2020
> Selbstmanagement – Selbstfürsorge
Selbstmanagement – Selbstfürsorge
in Zeiten von (und abseits) COVID-19
DO, 17.09.2020
09:30-13:00 und 14:30-17:30 Uhr
Steinway-Saal
Musikum Salzburg · Schwarzstraße 49 · 5020 Salzburg
Leitung:
MMag. Dr. Rainer HOLZINGER
Biographie:
Geboren 1972 in Vöcklabruck. Konzertfachstudium Querflöte an der
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ. Prof.
Wolfgang Schulz (2002: Mag. art.). Zahlreiche Konzerttätigkeiten im
In- und Ausland als Solist, Kammer- und Orchestermusiker.
Rainer Holzinger ist mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs
„Jugend musiziert“, war u.a. Soloflötist des Linzer Jeunesse
Orchesters, Soloflötist der „Festa Italiana“ Gala im Linzer
Brucknerhaus mit Marcel Prawy, Substitut beim Brucknerorchester
Linz, den Wiener Philharmonikern bzw. der Wiener Volksoper sowie
Solist und Kammermusiker u. a. beim Festival in Davos und beim
Schleswig-Holstein-Festival.
Psychologiestudium an der Universität Wien (2002: Mag. rer. nat.;
(2004 Promotion). Fachausbildung zum Klinischen Psychologen und
zum Gesundheitspsychologen an der Universität Wien bzw. am
AKH-Linz (Abschlüsse 2004), glz. Ausbildung zum Kognitiven
Verhaltenstherapeuten in Salzburg. 2008 Eintrag in die Liste des
Ministeriums als selbständiger Psychotherapeut. 2009 Ernennung
zum Institutsdirektor für Musik & Forschung an der Anton Bruckner
Privatuniversität. Leiter des Instituts H&H in Linz (Psychologische &
psychotherapeutische Praxis, Supervision und Coaching).
Vortrags-, Seminar- und Trainertätigkeiten für Firmen, Institute
bzw. private und öffentliche Einrichtungen, unter anderem zu
diesen Themen:
Entwicklungs- & Lernpsychologie, Kommunikation, Motivation,
Selbstwert & soziale Kompetenz, Ängste & Entspannung, Burnout,
Konfliktmanagement.
Momentaner Forschungsschwerpunkt: Physiologische Psychologie &
Verhaltensmedizin.
Zielgruppe:
alle Lehrende des Musikum; externe Interessierte
Max. Teilnehmerzahl: 65
Kosten:
Musikum-LehrerInnen: 15 €
Externe TeilnehmerInnen: 30 €
Seminarinhalt:
„Erkenne dich selbst!“ lautete die vielzitierte Inschrift am Apollotempel von Delphi und gilt seit jeher als DIE Lebensaufgabe eines Menschen. Und es stimmt: Wer sich selbst kennt, der erst kann adäquat für sich sorgen und in Folge auch anderen bzw. einer Sache langfristig dienlich sein. Wie aber geht das?
In diesem Seminar wird genau das zum Thema gemacht. Und zwar:
  • Selbsterkenntnis als – bekanntlich – erster Schritt zur Besserung …
  • … aber: nur gepaart mit Selbstwirksamkeitserfahrung bleibt die Motivation an sich zu arbeiten aufrecht
  • Wichtig ist: Sich selbst eine gute Begleitung sein! Nach dem Zitat von Friedrich Nietzsche: „Wenn dir deine Eltern nicht passen, suche dir neue!“ ist es Ziel und Zweck, das für uns selbst zu unternehmen, was wohlwollende und fürsorgliche Eltern für ihre Kinder tun.
  • Den eigenen Maßstab finden und so, unabhängig vom Umfeld, nicht nur funktionieren, sondern konstruktiv leben können.
  • (Selbst-)Motivation, u. a. durch adäquate (Lebens-)Strukturiertheit
  • Und schließlich: Selbstmanagement als Grundvoraussetzung für adäquate Prioritätensetzungen im eigenen Leben

Denn gerade „außergewöhnliche“ Zeiten wie Corona zeigen uns sehr deutlich, ob wir im Leben geerdet sind, also Wurzeln haben, und uns gleichzeitig erwachsen genug verhalten, um auch unsere Flügeln zu nutzen; welche uns immer wieder einen Überblick gewähren, aber auch die nötige Distanz zu uns schaffen. Nur diese Kombination führt zu einem ausgeglichenen, balancierten Leben und in Folge zu einem zufriedenen Menschen; mit sich, mit seinem Umfeld und nicht zuletzt in beruflichen Belangen.
26.06.2020 · Blockflöte · Musikum Salzburg
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden