Home < News / Aktuelles : Das Musikum trauert um Josef Holzleitner
News
Das Musikum trauert um Josef Holzleitner
Josef Holzleitner war vier Jahre lang Geschäftsführer der Camerata Academica des Mo-zarteums, bevor er 1983 die Geschäftsführung des Salzburger Musikschulwerks, des heutigen Musikum, übernahm und dessen Reform vorantrieb. Unter seiner Leitung, die bis 1996 dauerte, entwickelte sich die musikalische Bildungseinrichtung zu einem großen Salzburger Betrieb mit damals 345 Lehrkräften, 15 Verwaltungsangestellten und mehr als 7.000 Musikschülerinnen und -schülern (Stand 1996).

Unter seiner Ägide wurde der Status der freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgeschafft und durch feste Dienstverträge ersetzt. Ebenso wurde die gesamte Lehrverpflichtungssituation neu geregelt. Zur Qualitätssicherung wurden erstmals fünf Fachgruppenleiterinnen und Fachgruppenleiter eingeführt.

Während Holzleitners Geschäftsführung fand die Einführung der elektronischen Datenverarbeitung zur Schülerverwaltung und die Neuregelung der Anmeldesituation statt. Er hat darüber hinaus den Ausbau der Musikschulstandorte im ganzen Land kontinuierlich vorangetrieben.

Außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit war Holzleitner unter anderem Mitbegründer der Brauchtumsgruppe „Salzburger Stierwascher“ und über viele Jahre Obmann von Heimatvereinen, Gründungsmitglied der Stille-Nacht-Gesellschaft sowie Gründer der vorweihnachtlichen Veranstaltung „A b'sondere Zeit“.

Wir blicken mit Dankbarkeit auf sein Wirken zurück und wünschen seiner gesamten Familie viel Kraft und Zuversicht.
03.05.2021 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden