Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < Infos / Wer sind wir?
Infos

> Leitbild Musikum
> Rollenbilder Musikum
> Folder "60 Jahre Musikum"


Wussten Sie, dass...
das Erlernen eines Instruments ein sinnliches Erlebnis ist, das Selbst-
vertrauen und soziale Fähigkeiten fördert, die Wahrnehmung schärft, das Gedächtnis schult und positive Auswirkungen auf Sprachstörungen, Feinmotorik und Konzentrations-
fähigkeit hat. Es wirkt sich positiv auf die Entwicklung und die Persönlichkeit aus und prägt den gesamten Lebensweg.
Musikum ist klingende Vielfalt

„Musikunterricht im Musikum ist mehr als eine Unterrichtsstunde“ – gemäß diesem Motto gehen wir unserem öffentlichen Auftrag nach und entwickeln professionelle musikalische Bildung weiter.

Das Gefühl für das musikalische Gemeinschaftserlebnis sowie das Kennenlernen und Musizieren mit Gleichgesinnten ist uns ein besonderes Anliegen. Unsere SchülerInnen erhalten daher ein umfassendes Bildungsangebot, das ihnen auch die Möglichkeit bietet, kostenlos bei Big Bands, Chören, Ensembles oder Orchestern mitzuspielen und dabei wertvolle musikalische Erfahrungen zu sammeln. Diese Angebote werden sehr gerne angenommen.

Wir haben landesweit die Kooperationen mit den öffentlichen Schulen verstärkt und so zahlreiche Bläser- und Streicherklassen geschaffen. Durch die Einführung flexibler Unterrichtsformen können unsere erprobten und pädagogisch ausgebildeten Lehrenden die Zeiten für Einzel- und Gruppenunterricht je nach Zielsetzungen variieren. Aufbauend auf dem Einzelunterricht am Instrument oder im Gesang motivieren wir die Kinder und Jugendlichen zur Teilnahme an musikalischen Projekten und öffentlichen Veranstaltungen, denn das gemeinsame Musizieren und Hinarbeiten auf Ziele wie Konzerte, Projekte und andere Veranstaltungen fördert nicht nur ihre musikalischen, sondern auch ihre sozialen Fähigkeiten.

Mit neuen pädagogischen Ansätzen wie dem PianoForum, der Streicherolympiade oder dem StreicherForum haben wir eine neue Art der Feedback-Kultur eingeführt, die die Entwicklung unserer SchülerInnen auf eine wertschätzende Weise fördert.

> "PianoForum 2016"

Mit dem ganzheitlichen, erlebnis-und ergebnisorientierten Unterricht im Musikum wollen wir unsere SchülerInnen zu einem selbstständigen und kreativen Umgang mit Musik führen. Auf diese Art kommen pro Jahr an die 1.600 Veranstaltungen zustande. Dieser ganzheitliche Bildungsansatz steht im Mittelpunkt unseres Tuns und ist ein Mehrwert des Musikum – ohne Mehrkosten...

03.04.2017 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden